Krankheitsbedingt ist die Galerie nur nach telefonischer Terminabsprache geöffnet.

Herr Dürr ist für Sie unter der mobilen Telefon-Nr. 0157 83906958 erreichbar.

(Im)Possible Futures?

Zukunft erwächst aus Herkunft. In Zeiten der kulturellen und digitalen Transformation wollen wir vorausschauen.

Mit dem Projekt „(Im)possible Futures“ eröffnen wir gerade ausgewählten Künstlern einen Möglichkeitsraum zur Veröffentlichung von Ideen und Werken, die die Gestaltung der Gesellschaft in Zukunft zum Thema haben. Ein Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Auseinandersetzung mit dem Begriff Freiheit.

Auf Grundlage von 10 Thesen zur Kunst und zur Zukunft der Freiheit, formuliert von Herrn Prof. Dr. Söder, LMU München, entstehen Arbeiten die eingehen auf Fragen wie z.B.:

Triptychon „(Im)Possible Futures“ von Piot Brehmer, 3x80x60cm, Acrylmasse, Spray auf Leinwand, 2019

Auf Grundlage von 10 Thesen zur Kunst und zur Zukunft der Freiheit, formuliert von Herrn Prof. Dr. Söder, LMU München, entstehen Arbeiten die eingehen auf Fragen wie z.B.:

Wo liegen heute die Grenzen der Freiheit?
Wann ist eine Handlung frei?
Hat die Kunst noch Anspruch darauf die Welt zu verändern?
Ist Freiheit ein relevantes Thema der Kunst? 
Wenn nicht, was sind heute die Themen der Kunstschaffenden?

Es war an der Zeit die Kunst selbst zu befragen.

Ergebnis dieses Projekts ist ein Kunstbuch mit allen Arbeiten der Künstler, die in einem Hochdruckverfahren (z.B. Holzschnitt), als Siebdruck oder Radierung realisiert werden. Die Texte zu den entstandenen Arbeiten werden im Bleisatz auf der Linotype gesetzt und auf Original Heidelberger Buchdruckmaschinen in einer editierten Auflage von 50 nummerierten und signierten Exemplaren sowie einer Auflage von 250 Ex. gedruckt.

Präsentation des Kunstbuches und Ausstellung sämtlicher Arbeiten in den Galerieräumen Christoph Dürr im Januar 2020.

Am So, den 17. November findet wie gewohnt der Stammtisch der 
Freunde der Buchdruck-Werkstatt e.V. statt. 

Weitere Infos: https://www.facebook.com/Buchdruckwerkstatt/

Wir freuen uns auf Sie, ihre 

Galerie Christoph Dürr
gegründet 1963
Hübnerstraße 5 – 80637 München
Telefon 089 / 129 39 92 – Telefax 089 / 18 87 22
www.galerie-ch-duerr.de
ch-duerr@galerie-ch-duerr.de